Batikmasken mit Textilmarkern selbst gestalten

Jedermann 

30 min

Sie benötigen:

  • Textilmarker
  • Stoffmaske
  • Gummibänder
  • Pinsel
  • Wasser

So geht's:

 
  1. Maske mit Haushaltsgummis „abbinden“

  2. Ins Wasser tauchen und ausdrücken

  3. Maske mit Textilmarkern beliebig bemalen – ggf. die Farbe mischen/“verblenden“ oder mit einem Pinsel und etwas Wasser vermalen

  4. Gebatikte Maske trocknen lassen

  5. Haushaltsgummis entfernen

  6. Die Farben fixieren automatisch nach 24 Stunden oder direkt durch Bügeln ohne Dampffunktion

Tipps

  • Verwenden Sie am besten Handschuhe und eine Unterlage, oder arbeiten Sie direkt am Spülbecken.
  • Auch wenn unsere Textilmarkertinten dermatologisch getestet sind, empfehlen wir vor dem Tragen die Maske kurz mit heißen Wasser auszuspülen, um eventuelle Farbrückstände auf der Faseroberfläche zu lösen. 
  • Unsere Textilmarkerfarben sind bis zu 60°C waschbar. Am längsten hat man Freude am individuellen, farbenfrohem Design, wenn man sein Unikat heiß im Topf mit etwas Feinwaschmittel wäscht. Lieber öfter Handwäsche statt stundenlanges „Rubbeln“ in der Waschmaschine. 
  • Unsere Textilmarker eignen sich auch bestens zum Bemalen von Einwegmasken. Hier sollte man die Farben lediglich ca. eine Stunde trocknen lassen. Bitte keine farbnassen Masken aufsetzen, sonst sehen Sie am Ende auch farbenfroh aus !

 

 

Videotutorial