Strandszene zeichnen

Erwachsene 

Jugendliche 

90 min

Sie benötigen:

Goldfaber Buntstifte oder Goldfaber Aqua Buntstifte
Aus vielen Gründen sind Strandlandschaften bei Künstlern sehr populär. Für Anfänger sind sie ideal: Die Horizontlinie ist leicht zu erkennen, die Komposition ist in der Regel ziemlich einfach, mit wenigen Details. In diesem Beispiel schafft Pat Averill eine dynamische Komposition, indem sie die diagonalen Linien der Felsen, des nassen Sandes und der dunklen Horizontlinie so anordnet, dass sie ein "Z-Muster" bilden und das Auge des Betrachters in das Bild hineinlenken. und um das Bild ziehen. Um das Bild interessanter zu gestalten platziert sie zwei Wellenbeobachter in den Mittelpunkt der Szene. Für dieses Motiv kommen beide Varianten zum Einsatz, Goldfaber Buntstifte und Goldfaber Aqua.

Schritt 1

Machen Sie eine einfache Vorzeichnung mit einem Goldfaber Bleistift auf normalem Papier, bevor Sie es auf ein hochwertiges Aquarellpapier übertragen. Wenn die Vorzeichnung fertig ist, dann kleben Sie sie an ein helles Fenster und darüber dann das Aquarellpapier. Das Licht von hinten macht die Linien sichtbar, und Sie können die Zeichnung mit sanftem Druck auf Ihr Aquarellpapier übertragen. Dieses befestigen Sie dann rundum an allen Kanten auf einer flachen Unterlage oder Arbeitsfläche.

Schritt 2

Um die hellen Flächen zu versiegeln, verwenden Sie den permanenten Goldfaber Buntstift in Weiß und legen mit festem Druck die hellen Flächen und Details an, damit diese Flächen sich nicht anlösen lassen. Versiegeln Sie die Schaumkronen der Wellen und einige helle Stellen im Sand. Platzieren Sie Punkte, Striche und Linien auf den Schaumkronen. Auf einem separaten Blatt legen Sie Farbflächen an mit Kobaltblau, Kaltgrau und ein wenig Magenta. Benetzen Sie diese Flächen mit Wasser, nehmen Sie die Farbe mit einem Tuch auf und wischen Sie damit über den Himmel und die Wasserfläche. Sobald der Himmel getrocknet ist, nehmen Sie mit einem dünneren Pinsel Farbe von der Papier-Palette auf und malen die Horizontlinie in dunklem Blau. Nehmen Sie wieder Farbe auf den Pinsel und malen Sie waagerecht drüber, wobei Sie die Schaumkronen aussparen. Wenn die Wasserfläche getrocknet ist, dann feuchten Sie die restliche Fläche mit dem Pinsel gleichmäßig an und legen den Sandstrand mit wenig Karmoisin und Kaltgrau farbig an. Mit einem nassen Pinsel können Sie überschüssige Farbe von den Schaumkronen entfernen.

Schritt 3

Als nächstes tragen Sie mit dem feuchten Pinsel eine Mischung von Kaltgrau und Magenta auf die Streifen nassen Sandes auf. Verwenden Sie die gleiche Mischung für die Gesteinsformen in den dunklen Bereichen und für die Jacke des Mannes. Dann malen Sie die Haare des Mannes und die Jacke der Frau mit der gleichen Farbmischung.

Schritt 4

Jetzt können Sie die permanenten Goldfaber Farbstifte verwenden. Radieren Sie zunächst alle Bleistiftlinien weg, mit Ausnahme der beiden Figuren. Im Himmel und auf dem seichten Wasser tragen Sie eine leichte Rotfärbung auf in Magenta. Falls Sie zu viel aufgetragen haben, dann können Sie mit Radiergummi korrigieren. Mit Kobaltgrün können Sie kräftigere Akzente im tieferen, dunkleren Wasser setzen. Benutzen Sie die gleiche Farbe, allerdings mit weniger Druck an den flacheren Stellen. Als nächstes legen Sie mit Warmgrau die nassen Stellen im Sand an, die leicht diagonal verlaufen. Mit der gleichen Farbe, aber etwas mehr Druck, fügen Sie Details in den trockenen Sand. Um die dunkleren Steine und Felsen sowie die Jacken und Decke zu gestalten, zeichnen Sie die Umrisse in Warmgrau. Mit einem spitzen Bleistift zeichnen Sie zunächst die Umrisse nach und dann malen Sie das Innere der Formen farbig aus.

Schritt 5

Als nächstes tragen Sie eine leichte Schicht in Türkisblau auf im Bereich von Himmel und Meer, und sparen dabei die Flächen aus, die Weiß bleiben sollen. Mit Warmgrau ziehen Sie einige kurze, diagonale Striche zum Horizont hin, wodurch dunkle Bereiche direkt unter den Wellen entstehen. Dann legen Sie die Jacke des Mannes in Türkis bläulich an, wobei Sie für die Falten mit viel Druck arbeiten können und für die hellen Flächen mit weniger . Verwenden Sie das gleiche Blau um einen Hauch Farbe auf die Felsen und Steine zu geben sowie auf die Jacke der Frau. Auch auf den nassen Sand geben Sie einen Hauch der gleichen Farbe.

Schritt 6

Zeichnen Sie den Umrisse der Jacke der Frau zunächst mit Magenta nach und danach schraffieren Sie die Jacke leicht. Verwenden Sie mehr Druck bei den Falten des Stoffes und weniger im übrigen Bereich. Fügen Sie dann auch etwas Magenta auf die Jacke des Mannes um die reflektierende Farbe darzustellen. Ergänzen Sie noch ein paar Magentalinien für das Haar des Mannes, auf die Felsen und Steine, ins tiefere Wasser und auf die nassen Sandpartien. Nun noch ein wenig Cadmiumgelb über die magentafarbenen Bereiche im Sand und auf die Steine im Vordergrund.

Ergänzen Sie einige wenige Striche in Kadmiumgelb auf der Wasserfläche am Horizont. Mit Weiß betonen Sie nochmals die Schaumkronen in der Ferne. Mit Warmgrau setzen Sie abschließend noch einige scharfe Striche und Punkte als Schatten unterhalb der Schaumkronen.

Weitere Ideen

Blumenmotive und ihre Möglichkeiten
Blumen sind schöne und interessante künstlerische Motive.
Mehr erfahren
Landschaft mit Tiefenwirkung
Die Natur bietet eine breite Palette an faszinierenden und bunten Szenen...
Mehr erfahren
Auszug aus "Watercolor Pencil Step by Step", erschienen bei Walter Foster Publishing, einem Verlag der Quarto Publishing Group USA. Alle Rechte vorbehalten. Walter Foster ist ein eingetragenes Warenzeichen. Copyright der Designs bei Pat Averill. Weitere Infos unter www.quartoknows.com